« Star Wars Episode 4 - Eine neue Hoffnung | Main | Star Wars Episode 6 - Die Rückkehr der Jedi-Ritter »

Dienstag, August 24, 2010

Star Wars Episode 5 - Das Imperium schlägt zurück

Star Wars Episode 5: Das Imperium schlägt zurück ist ein amerikanischer Science-Fiction-Film, der 1980 unter Regie von Irvin Kershner veröffentlicht wurde. Zeitlich gesehen ist es der zweite Film innerhalb der Star-Wars-Saga, der gedreht wurde, aber von der Geschichte her ist es der fünfte Film.

Die Handlung

Trotz ihres Sieges über das Galaktische Imperium durch die Zerstörung des Todessterns hat die Rebellenallianz einige Rückschläge erlitten. Durch den Druck der Imperischen Streikräfte mussten sich die Rebellen in Verstecke zurückziehen, einige von ihnen auf den öden und weit abgelegenen Eisplaneten Hoth.

Darth Vader hat in seiner Besessenheit, Luke Skywalker ausfindig zu machen, mehrere Spürdroiden in alle möglichen Ecken der Galaxie entsandt, und einer von diesen landet auch auf dem Planeten Hoth. Bei einer Patrouille nahe ihrer Basis entdeckt Luke einen einschlagenden Meteoriden, den er sich genauer anschauen will. Bei der Suche wird Luke von einem Wampa angegriffen und bewusstlos geschlagen.

Zurück im Rebellenstützpunkt gibt Han Solo unterdessen bekannt, dass er die Rebellion verlassen möchte, um seine Schulden bei Jabba dem Hutten endgültig zu begleichen. Als Luke jedoch an dem Abend noch nicht zurückgekehrt ist, entscheidet Han, sich auf den Weg zu machen, um ihn zu suchen.

Luke wurde unterdessen von dem Wampa Kopf über an seinen Beinen festgenagelt, kann jedoch mit Hilfe der Macht sein Lichtschwert ergreifen und den Arm des Wampa abschlagen und schließlich entkommen. In der öden, kalten Eiswüste kommt Luke jedoch nicht sehr weit und bricht irgendwann erschöpft zusammen. Ganz kurz erscheint ihm der Geist des verstorbenen Jedi-Meisters Obi-Wan Kenobi, welcher ihn beauftragt, sich nach dem Planeten Dagobah zu begeben, wo ihn ein Jedi-Meister namens Yoda trainieren soll.

Han gelingt es irgendwann, Luke doch noch zu finden und schlitzt mit Lukes Lichtschwert den Bauch seines zusammengebrochenen Tauntaun-Tieres auf, um Luke dort zu wärmen, bis er für die beiden ein Zelt aufschlagen kann. Am nächsten Morgen werden sie schließlich durch ein Suchteam gefunden und können wieder zur Basis zurückkehren.

Unterdessen entdeckt ein Imperialer Suchdroid den Rebellenstützpunkt auf Hoth und meldet den Fund der Imperialen Flotte, bevor es Han und Chewbacca gelingt, den Droiden zu stoppen bzw. zu zerstören. Darth Vader befehligt seine Truppen mit dem Angriff auf die Rebellen, welche sich nun daran machen, die Basis zu evakuieren und sich zu zerstreuen. Diese Schlacht wird auch bekannt als die Schlacht von Hoth.

Schließlich gelingt es den Imperialen Kräften, die Rebellen mit Hilfe gigantischer AT-AT-Läufer zu überwältigen und den Stützpunkt einzunehmen. Han und Leia entkommen mit C-3PO und Chewbacca auf den Millenium Falken, als Leias Fluchtweg abgeschnitten wird, aber es gelingt ihnen nicht, den Falken auf Lichtgeschwindigkeit zu bekommen. Sie weichen der Verfolgung über ein Asteroidenfeld aus, wo sich Han und Leia immer näherkommen.

Aus Ärger, dass er den Millenium Falken nicht einfangen konnte, wendet sich Vader an mehrere berüchtigte Kopfgeldjäger, inklusive Boba Fett, um den Falken ausfindig zu machen. In der Zwischenzeit gelingt es Luke, mit R2-D2 aus Hoth zu entkommen und macht eine Bruchlandung auf dem Planeten Dagobah, wo er auf Yoda trifft.

Nach einer relativ kurzen Zeit des Trainings durch Yoda hat spürt Luke, dass sich Han und Leia in Gefahr begeben werden und er selbst sich möglicherweise der dunklen Seite der Macht anschließen könnte. Entgegen Yodas Ratschlag macht sich Luke auf den Weg, um seine Freunde zu retten und verspricht, wiederzukehren und sein Training zu beenden. Während Luke davonfliegt, sieht man den Geist von Obi-Wan unter Erwähnung, dass Luke die letzte Hoffnung für sie sei. Yoda widerspricht jedoch und erinnert Obi-Wan daran, dass es da noch jemanden gibt.

Ohne zu wissen, dass sie inzwischen von Boba Fett verfolgt werden, begibt sich die Gruppe um Han Solo zur Wolkenstadt, einer Minenkolonie in den Wolken des Planeten Bespin, welche Hans altem Freund Lando Calrissian gehört. Kurz nach deren Ankunft jedoch verrät Lando die Gruppe an Darth Vader, welcher sie als Köder benutzt, um Luke anzulocken. Lando gesteht jedoch gegenüber Han und Leia, dass er keine Wahl hatte, da ihm sonst die Besetzung seiner Stadt durch Imperiale Truppen drohte.

Vader hat die Absicht, Luke einzufrieren und benutzt Han dafür als Testobjekt. Noch bevor Han in Carbonit eingefroren wird und zu Jabba dem Hutten gebracht wird, gesteht Leia ihre Liebe zu ihm, und Han antwortet mit einem "Ich weiss". Vader übergibt Hans eingefrorenen Körper an Boba Fett, welcher seine "Beute" Jabba dem Hutten präsentieren möchte. Später hilft Lando Leia und den anderen zu entkommen und verkündet, dass es immer noch eine Möglichkeit gibt, Han zu retten. Unglücklicherweise kann sich Boba Fett mit Han davon machen, noch bevor es ihnen gelingt, sich ihm zu stellen, und so müssen sie schließlich auf dem Falken entkommen.

In der Zwischenzeit kommt Luke auf Cloud City an und tritt in die Falle von Vader. Luke und Vader duellieren sich in einem Lichtschwertkampf, was sie schließlich über den zentralen Luftschacht von Cloud City treibt. Vader kann sich einen Vorteil erschaffen und trennt Luke mit seinem Laserschert die rechte Hand ab. Jetzt, da Luke scheinbar nicht mehr gewinnen kann, versucht Vader, ihn dazu zu überreden, mit ihm zur dunklen Seite der Macht zu kommen, um gemeinsam über die Galaxie zu herrschen.

Vader offenbart gegenüber Luke, dass er in Wirklichkeit sein Vater ist, was Luke jedoch nicht glauben will. Luke lässt sich schließlich den Luftschacht hinunterfallen, bis er in ein Röhrensystem gelangt, das ihn auswirft und auf eine Antenne unterhalb der schwebenden Stadt fallen lässt.

Luke unternimmt einen verzweifelten telepathischen Hilferuf an Leia, die Lukes missliche Lage spürt und Lando dazu überredet, zurückzukehren, um ihn zu retten. Nach der erfolgreichen Rettung wird Luke auf eine Krankenfregatte gebracht, wo er eine neue, künstliche Hand angebracht bekommt. Lando und Chewbacca machen sich schließlich auf den Weg zum Planeten Tatooine, um den Palast von Jabba dem Hutten ausfindig zu machen, wo Hans eingefrorener Körper aufbewahrt wird.

Posted by at 5:00 AM
Edited on: Mittwoch, Dezember 22, 2010 3:22 AM
Categories: Star Wars - Episode 5